Am FKK-See (Echte Geschichte!)

Amateur

Am FKK-See (Echte Geschichte!)Naja, ein echter Dreier war es nicht, aber auch nicht alltäglich.Vor vielen Jahren mal – etwa 1973 muss es gewesen sein, war ich an einem ziemlich warmen Maitag an meinem FKK-Lieblingsort in Hannover, Ricklinger Teiche. Dort gibt es einen ganz offiziellen FKK – Abschnitt. Dort sind besonders an warmen Tagen viele „Fkk-Anhänger der reinen Lehre“. Aber ab und zu erblickt man auch schon mal Figuren in den Büschen, die das ganze auch ein wenig frivoler sehen. Ich hatte mich den ganzen Nachmittag in der Sonne herumgeräkelt, war zwischendurch auch mal hinter dem Busch verschwunden, weil ich im Augenwinkel wahrnahm wie jemand mit dem ich schon öfter einen “Handjob” hatte, mit eindeutigem Zeichen der Erregung im Busch verschwand. Als wir uns dann gegenseitig erleichterten, schien es mir, wir wurden durch das dichte Laubwerk von einem Pärchen beobachtet, schenkte dem aber vorerst keine Bedeutung; denn das kam schon mal vor. Als ich dann meine Decke zusammenrollte, kamen diese beiden langsam auf mich zu, sie drucksten erst ein wenig herum um dann aber – wer mit der Sprache zuerst herauskam weiß ich nicht mehr – erzählen sie, sie hätten mich vorhin, natürlich ungewollt, ? beobachtet; und illegal bahis nun möchte die Frau mal sehen wie “2 Männer das machen”, das hätte sie noch nie so richtig gesehen und das interessiere sie nun mal, sie wäre doch gern hautnah dabei. Um das ganze zu entschärfen, sagte ich ihr noch dass “anal” und Gewalt für mich auf keinen Fall in Frage käme. Beide verneinten solche Praktiken und bekräftigten dass es auch lieber sanft hätten. – Hm, da stand ich nun und überlegte. Einerseits ganz reizvoll neue Erfahrungen zu machen, andererseits was ist wenn sie mich in eine Falle lockten? Irgendwie reizte es mich dann doch, sie gaben mir ihren Namen und Adresse, und ich dachte noch: Kannste dir ja noch unterwegs überlegen und dann die Biege machen. Die beiden führen also mit ihren Fahrrädern los, ich zog mir meine leichte kurze Hose und mein T-Shirt über und ging zum Parkplatz. Unterwegs machte ich mir so meine Gedanken. Soll ich, oder doch besser nicht? Dann das war schon ein nicht alltägliches und bei näherer Betrachtung auch seltsames Angebot. Er war ziemlich kräftig mit leichtem Bauchansatz und sie klein und wohlproportioniert, ohne aber zu dick zu wirken und 2 Köpfe kleiner als er…. Nach kurzer Zeit stand illegal bahis siteleri ich also vor dem Haus und ich weiß nicht mehr genau was mich mehr erregte, die Ungewissheit was passiert oder die Freude auf etwas was man nicht jeden Tag erlebt. Ich stand also vor einem  grauen 4-  Familien – Vorstadthaus, und bevor ich klingelte schnarrte schon der Türöffner – Meine Ankunft wurde wohl schon beobachtet und erwartet. Auf dem Weg nach oben malte ich mir aus was nun kommen könnte. als ich ankam war die Wohnungstür schon einen Spalt geöffnet, die Frau empfing mich so wie ich sie vom See her kannte, vollkommen nackt. Der Mann rief aus der Küche ob ich was trinken wolle, Bier oder lieber Kaffee …. Nach ne Weile kam, auch er hatte nichts an, mit 3 Tassen Kaffee und ein paar Keksen ins Wohnzimmer. da saßen wir 3 nun und zuerst sagte niemand etwas, aber so langsam tauten wir auf und erzählten von unseren Hobbys und was wir mögen… da merkte ich, ich hatte ja noch immer meine Hose und mein T-Shirt an, wie mich ein wohlig-neugieriges Gefühl überkam, aber nicht mehr lange, denn es war nur ein Griff und beides lag neben der Couch. Inzwischen hatte ich schon eine leichte Latte bekommen weil in meinem canlı bahis siteleri Kopf einiges abging. Da saß mir also jemand gegenüber der nicht so richtig wusste wie er anfangen sollte. Als ich merkte, es regt sich was bei mir, ergriff ich die Initiative und erfasste seinen Schwanz der dann   durch den Druck meiner Hand auch langsam praller wurde. …. Gern hätte ich ja die Frau auch noch gefickt hatte den Eindruck, sie wollte das wohl, aber er schien doch Einwände zu haben. Wie gesagt, es war nur so ein Gefühl von mir …   sie hat die ganze  Zeit interessiert zugesehen und wurde nun auch aktiv, indem sie mit je einer Hand einfühlsam unsere beiden Säckchen stimulierte. Dabei hatte ich den Eindruck dass auch sie sehr erregt war; als wir beide am Höhepunkt waren, meinte sie: “Ihr könnt mich gerne anspritzen.” Was auch prompt von ihrem Partner geschah, meine Ladung ergoss sich dann etwas später auch über ihre drallen Brüste…. wir, immer noch nackt,  unterhielten uns noch weiter Kaffee trinkend sehr nett-erotisch. Sie genoss es sichtlich und nachdem sie wieder aus dem Bad kam blies sie uns beiden noch einen. Im nachhinein kam mir die Erkenntnis, das sie das schon öfter so genoss, und alles nur ein Vorwand war um mich in die Wohnung zu locken. Wir hatten fest vor, uns noch mal bei Gelegenheit zu treffen, aber der Sommer verging. Jahre später war ich noch mal an dem Haus, aber da stand dann ein anderer Name auf dem Klingelsc***d. – Eigentlich schade …..Rudi

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kurtköy escort didim escort escort ümraniye markantalya escort ataşehir escort kadıköy escort maltepe escort adapazarı escort adapazarı escort gaziantep rus escort izmir escort buca escort ensest hikayeler konyaaltı escort ankara escort gaziantep escort gaziantep escort bursa escort kocaeli escort bayan bursa escort bursa escort bursa escort bursa escort bursa escort brazzers porno bahis siteleri bahis siteleri bahis gvenilir bahis illegal bahis canli bahis adapazar escort webmaster forum