Verheiratete Frauen 2 – Stefanie

Amateur

Verheiratete Frauen 2 – StefanieIch hatte mal eine kurze, leidenschaftliche und schmerzhafte Beziehung mit Stefanie. Stefanie war eine kleine, wunderschöne Südländerin. Knackiges Ärschchen, kleine, traumhaft schöne Brüste, lange, schwarze Locken, schwarze Augen … eine Bilderbuchfrau! Allerdings passten wir nicht zusammen, und irgendwann sah sogar ich das ein. Sie wollte einfach, dass wir gute Freunde bleiben – mit anderen Worten, sie rief immer wieder an, um zu quatschen, und meine Leidenschaft für sie hatte so keine Chance zu versiegen ….Naja, gesehen haben wir uns dann zwei Jahre nicht mehr, die Telefonate wurden immer rarer, ich machte in dieser Zeit eine Massageausbildung undundund, das Leben ging halt weiter. Eines Freitagabends war sie aber wieder mal am Telefon und erzählte mir, dass sie eben geheiratet antalya escort habe.Schmerz ….Ich tat nonchalant und erzählte ihr von meiner eben abgeschlossenen Massageausbildung. Sie war begeistert und wollte am nächsten Tag gleich mal massiert werden, sie sei total verspannt. Ich dachte, okay, eine weitere Übungsgelegenheit, ein einfach zu massierender, schöner Körper – und ihr Kaffee war immer sehr gut gewesen!Mein Herz klopfte schon ein bisschen, als ich bei ihr klingelte. Sie küsste mich links und rechts, wir tranken Kaffee und plauderten, v.a. über ihren Mann, den ich nicht kannte und der bei der Arbeit war. Dann fand ich es an der Zeit, endlich anzufangen, schließlich hatte ich ja noch mehr vor an diesem Tag. Ich bereitete alles vor, allerdings ohne Massageliege, die ich nicht mitnehmen kültür escort konnte (ich war mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs). Stefanie legte sich oben ohne bäuchlings aufs Bett, und ich fing konzentriert an. 45 Minuten lang probte ich mein ganzes Repertoire, fand in der Tat einige starke Verspannungen, die ich lösen konnte, und hatte am Schluss das Gefühl, einen richtig guten Job gemacht zu haben. Leise stieg ich vom Bett und schlich zur Tür, ich wollte ihr wie üblich eine Ruhepause vor dem Aufstehen und mir einen Kaffee gönnen.‚Hast du nicht noch was vergessen?‘, hörte ich ihre Stimme leise. ‚Ich glaube nicht, was denn?‘, fragte ich zurück.‚Ich glaube, du weißt schon was ….‘Ich stieg wieder aufs Bett zurück … sie drehte sich auf ihren Rücken und packte mich … und küsste markantalya escort mich wild! Hastig zog ich mich aus … unglaublich! Eine Woche verheiratet, will Kinder … und mich ficken! Wie gewünscht fing ich an, auch den letzten Teil ihres wunderschönen Körpers zu massieren … wie früher rieb ich ihre Klit heftig … und es dauerte nur Sekunden, bis sie zum ersten Mal kam! Sie zog mich auf sich, ich drang in sie ein, meine ganze aufgestaute Leidenschaft brach hervor, ich fickte sie mit aller Kraft, sie kam ohne Ende … und als sie merkte, dass ich kurz vor dem Explodieren war, zog sie mich fest an sich … tief hinein … und ich schoss ihr eine riesige Ladung meines Samens tief in ihre kleine, junge, frisch verheiratete Südländerpussy!!Wir schliefen eng umschlungen ein … und ich erwachte später zum Geklapper von Kaffeegeschirr. Ich zog mich an, wir plauderten nochmal, sie bedankte sich für die 1A-Massage, wir verabschiedeten uns … und seither habe ich sie nie wieder gesehen. Sie rief an, als sie Mutter geworden war (nicht von mir), und dann brach der Kontakt ab.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kurtköy escort didim escort escort ümraniye markantalya escort ataşehir escort kadıköy escort maltepe escort adapazarı escort adapazarı escort gaziantep rus escort izmir escort buca escort ensest hikayeler konyaaltı escort ankara escort gaziantep escort gaziantep escort bursa escort kocaeli escort bayan bursa escort bursa escort bursa escort bursa escort bursa escort brazzers porno bahis siteleri bahis siteleri bahis gvenilir bahis illegal bahis canli bahis adapazar escort webmaster forum